Das schwiegermamamonster

Mein Leben mit meiner Familie und der Familie meines Freundes.

so ich fange mal an 2014 kam ich mit meinem Freund zusammen Anfang Sommer . Alles war gut aber ende 2014 hassten mich seine Eltern und die Familie .

2015 wurde ich schwanger und sie unterstellen mir ich sei nicht schwanger da ich für den 3 Monat zu dünn sei . Ich selber wollte es nicht einsehen das ich schwanger sei

2016  kam mein Sohn auf die welt.

Ich zog bei meinem Freund ein er wohnte noch bei den Eltern

und das schlimmste  fing erst da an sie unterstellten mir ich sei eine schlechte mutter und ich lasse ihn verhungern weil er mit 10 Monaten zu dünn sei

ich hab jetzt eine eigene Wohnung und es hört nicht auf ständig werde ich kontrolliert von denen die denken auch sie seien die Eltern von ihm und sie wüssten alles besser was er möchte .

ich hab mich jetzt dazu Endschieden das die ihn nur jeden 2 Monat sehen können.

 

so das wars  

1 Kommentar 13.1.17 20:23, kommentieren

Werbung


wer ich bin?Und was ich werden möchte?.

Ich stelle mich mal vor Ich heiße Irina und bin 18 . Ich kam 2004 nach Deutschland mit meiner Familie mit 6 kam ich in die 1 klasse und musste die 1 klasse wiederholen da das Deutsch für mich noch schwer war , ich kam in die 3 klasse und mein Vater verlies uns . wir zogen von einer Stadt zur anderen und Heute bin ich umgezogen also eher gesagt vor 3-5 Monaten Ich hab meine eigene Familie jetzt und Glücklich . so jetzt erstmal zu dem was ich werden möchte ? Ich wollte als erstes ein Abi machen und studieren und mode studieren und heute ist es alles anders damals in der schule vor 3 Jahren verlies Ich die schule nach der 9 klasse und ich bereue es bis heute noch . warum ich die schule verlies weil , ich an der schule Probleme hatte ich war neu und wurde gemobbt ob wohl meine Cousine auch in der klasse war trotzdem wurde es nicht besser nach 3 Wochen kam ich mit einem jungen zusammen und die Beziehung hielt nur 1 tag am nächsten tag machte er Schluss weil manche Mädchen es nicht einsehen wollten das ich mit ihm zusammen war. und seit dem wurde alles schlimmer in der 9 klasse Bekamen wir neue Schüler und es wurde nur noch schlimmer mit dem mobbing es wurde so viel scheiße über mich erzählt und heute kann ich nur sagen ich bin glücklich mit den abgeschlossen zu haben aber nicht meinem Abschluss . Ich wollte eine eigene firma aufmachen ja ich hab das geld dafür aber mein neues Leben heute hält mich davon ab . und heute bin ich mutter von einem 10 monatigem jungen .

so das war der Anfang wenn ich weiter schreiben soll sagt bescheid

 

1 Kommentar 12.1.17 22:15, kommentieren